Vita

geboren 1966 in Berlin, war das fürs erste und auch fürs zweite meine Stadt. Ich ging hier zur Schule (Georg-Friedrich-Händelschule in Friedrichshain), studierte von 1984 bis 1988 an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Opernkorrepetition, Klavier und Dirigieren. Nach dem Staatsexamen ging's direkt an die Komische Oper, wo ich 1988 als Solorepetitor verpflichtet wurde. In den 6 Jahren am Hause lernte ich nicht nur das gesellige Theaterleben, sondern vor allem eiserne Disziplin kennen, die für diesen Beruf unerlässlich ist.

An der Komischen Oper lernte ich die Arbeit mit Harry Kupfer und Christine Mielitz kennen und hatte schon in jungen Jahren die Möglichkeit, mit Juliane Banse, Dagmar Schellenberger, Franz Hawlata, Jochen Kowalski und vielen anderen Sängern zusammenzuarbeiten. Ab 1994 folgte eine Phase, die ich meine "musikalischen Wanderjahre" nennen möchte; hier war ich v.a. auf dem Gebiet des Chanson, des Musicals, des Liedes, mit Kammerorchestern und schließlich auch im Jazz in Berlin unterwegs. Meine ersten dirigentischen Schritte machte ich am Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt (1998-2000), wo ich so ziemlich alles dirigiert hatte, was auf dem Spielplan stand, v.a.Operetten und Musicals. 2000 wechselte ich an das Staatstheater Braunschweig; hier begann ich als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung; 2004 wurde ich dort schließlich Studienleiter und Kapellmeister. An diesem Hause habe ich mir ein stattliches Repertoire an Opern, Operetten, Musicals angeeignet, von dem ich bis heute profitiere. Auch hier hatte ich mit namhaften Sängern zu zun, diesmal als Dirigent: mit Karan Armstrong, Gun-Brit Barkmin, Karolina Gumos, Bernd Weikl, Jörg Dürmüller u.v.a.

Seit 2014 bin ich Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Nach 26 Jahren Theater die richtige Position, um meine Erfahrungen jungen Sängerinnen und Sängern weiterzugeben, und es macht richtig Spaß!

Das bedeutet aber nicht, dass ich mich musikalisch zur Ruhe gesetzt habe. So dirigierte ich am Staatstheater Braunschweig die Produktion"Sweeney Todd" 2016/17, leite verschiedene Chöre und Orchester und bin, da ich auch schnell Produktionen, Konzerte und Klavierbegleitungen übernehmen kann, recht häufig unterwegs.